Neuburg: Ex-Landrat Weigert soll Staatssekretär werden

Der ehemalige Landrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen, Roland Weigert ist seit heute Mitglied des bayerischen Landtags. Doch das ist wohl noch nicht das Ende der Fahnenstange seiner Karriere. Laut übereinstimmender Medienberichten werden die Freien Wähler Weigert wohl als Staatssekretär im Wirtschaftsministerium vorschlagen. Damit wäre er die rechte Hand von Parteichef und gleichzeitig designiertem Wirtschaftsminister Aiwanger. Die Freien Wähler stellen in der neuen Regierung insgesamt drei Minister und zwei Staatssekretäre.