Neuburg: Eva Bulling-Schröter besucht Asylbewerberunterkunft

Unter welchen Bedingungen leben eigentlich die Flüchtlinge in der Asylbewerberunterkunft in Neuburg – das wollte die Linke-Bundestagsabgeordnete Eva Bulling Schröter wissen. Nach einer Besichtigung der Unterkunft krtisierte sie laut Bericht der Schrobenhausener Zeitung die Wohnverhältnisse. Auch einge Asylbewerber nutzen den Besuch der Politikerin und meldeten sich zu Wort: Sie wünschten sich Kindergartenplätze für ihren Nachwuchs sowie mehr Deutsch-Unterricht. Eine Mitarbeiterin der Regierung von Oberbayern schob die Verantwortung von sich: Beides falle in den Aufgabenbereich der Asyl-Sozialberatung. In Sachen miserable Wohnverhältnisse entgegnete sie, dass es ausreichend Duschen und Toiletten gebe und zudem in den vergangenen zwei Jahren renoviert worden sei.