Neuburg: Eternitweg in zwei Wochen frei

Er hat seit vielen Jahren für teils heftige Diskussionen in Neuburg gesorgt. Der Eternitweg brachte die Anwohner immer wieder auf die Barrikaden, weil Autofahrer die Straße auf dem Weg zum Südpark verstopft haben. Ein Ende ist in Sicht, nach monatelanger Bauzeit wird der Eternitweg voraussichtlich in zwei Wochen wieder freigegeben. Dann dürfen die Autos ganz offiziell die verbreiterte und mit einem neuen Lärmschutz ausgerüstete Straße befahren, so der Donaukurier. Die Stadt Neuburg liess dafür über eine Million Euro springen. Dazu kommt auch mehr Sicherheit, denn der unfallträchtige Weg über die B16 entällt mit der Freigabe des Enternitwegs.