Neuburg: Erneute Jagd auf Schmierfink

Offenbar hat es in Neuburg immer noch nicht jeder kapiert: Wer öffentliche Einrichtungen oder Plätze beschmiert, der wird strafrechtlich verfolgt. Die Stadt setzt erneut 500 Euro für Hinweise auf den oder die Täter aus, die am Wochenende am Oswaldplatz öffentliche Einrichtungen und ein Haus verunstaltet haben. Es wurden unter anderem ein Parkscheinautomat, ein Stromkasten sowie eine Häuserfassade mit türkisfarbener Farbe besprüht. Dabei handelt es sich wohl um Nachahmungstäter: Denn es wurden bereits bekannte Schriftzüge benutzt. Hinweise nimmt die Stadtverwaltung unter 08431 – 55202 entgegen.