© lassedesignen-Fotolia

Region: Erneut Enkeltrickbetrüger

Die Kripo Ingolstadt warnt aktuell vor Enkeltrickbetrügern. Heute wurden allein in Ingolstadt fünf Fälle gemeldet. Die Angerufenen fielen bislang nicht auf die Masche rein. Bereits gestern waren die Enkeltrickbetrüger in Neuburg aktiv. In einem Fall gab sich einer der Täter bei einer 74-jährigen am Telefon als Neffe aus und wollte für ein Auto 35.000 Euro haben. Bei einem zweiten Versuch versuchten es die Betrüger per Telefon bei einem 76-jährigen. Auch hier schöpfte der Mann Verdacht und legte auf.

Die Polizei gibt folgende Verhaltenstipps:

– Seien sie misstrauisch, wenn sich Personen als Verwandte oder Bekannte ausgeben, ohne sich mit Namen zu melden.

– Lassen sie sich nicht auf Ratespiele ein, sondern verlangen sie Namen und Vornamen.

– Notieren sie sich die Telefonnummer

– Geben sie keine Details zu ihren Vermögensverhältnissen preis

– Übergeben sie niemals Geld an Unbekannte

– Rufen sie unverzüglich die Telefonnummer 110 der Polizei an