Neuburg: Ermittlungen gegen Abschleppfirma

Nötigung und Amtsanmaßung – das wird einem Abschleppdienst aus Neuburg vorgeworfen. Das Unternehmen hat Ende Oktober mehrfach geparkte Autos aus den Baustellen in der Bahnhofstraße und Sudetenlandstraße entfernt haben. Die Autofahrer mussten zwischen 50 und 330 Euro bar bezahlen, um ihre Autos wieder zu bekommen. Auf öffentlichem Grund können nur das Ordnungsamt oder die Polizei solche Maßnahmen anordnen. Das war aber in allen 8 Fällen nicht gegeben. Die Ergebnisse der Ermittlungen sind jetzt an die Staatsanwaltschaft Ingolstadt weitergeleitet worden.