Neuburg: Enzersberger übernimmt das „Zeitlos“

Das Café Zeitlos am Schrannenplatz bleibt in Neuburger Händen. Das Ehepaar Manfred und Michaela Enzersberger übernimmt das Lokal zum Januar. Seine Mutter Edith hat das Café Huber, er selbst betreibt die Gastronomie im Kolpinghaus, das Restaurant im Ingolstädter Theater sowie das Catering in der Saturn-Arena. Wie berichtet ist der vorherige Pächter Andreas Schwierz insolvent. Er musste das Café, sein Früchtegeschäft „Citrus“ sowie die Elisenlounge aufgeben. Für dieses Restaurant an der Donaubrücke wird allerdings immer noch ein Nachfolger gesucht. Bis dahin leitet Schwierz dort weiterhin die Geschicke.