© © M. Klawitter - Fotolia.com

Neuburg: Entschuldigung für Unklarheiten

Die Megastromtrasse quer durch die Region sollte kommen, dann wieder nicht, dann wieder anders. Was blieb: Verwirrung bei den Bürgern. Jetzt hat sich Netzbetreiber Amprion bei einer Podiumsdiskussion in Sinning für das Kommunikationsdesaster entschuldigt. Die Gegner der Trasse waren überrascht, sind aber nach wie vor gegen eine Stromautobahn. Welche Lösungen es gibt, muss jetzt weiter diskutiert werden.