Neuburg: Entscheidung zum Regionaltarif

Im Nachbarlandkreis Eichstätt ist der Regionaltarif bereits Anfang der Woche durchgewunken worden. Ende April beschäftigen sich auch die Kreisräte des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen mit dem Tarif. Der sieht vor, mit nur einem Ticket überall in der Region Busse und Bahnen nutzen zu können. Der Gemeinschaftstarif wird bereits seit Jahren verhandelt, 2014 scheiterte ein erster Versuch. Bevor es aber an die Abstimmung im Kreistag geht, gibt es für alle Beteiligten noch eine Informationsveranstaltung. Am 27. April steht die Einführung des Regionaltarifs zum September dann auf der Tagesordnung im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen.