Neuburg: Entscheidung zu Gemüse auf Gräbern

Der Fall hatte im September vergangenen Jahres in Neuburg teils hohe Wellen geschlagen. Eine Enkelin hatte auf dem Grab ihrer Großeltern zur Erinnerung Gemüse gepflanzt. Die zuständige Friedhofsreferentin der Stadt war allerdings der Meinung, daß Gemüse- und auch Obstpflanzen nichts auf Gräber verlören hätten. Nächste Woche könnte das ein für allemal unterbunden werden. Am Dienstag soll der Stadtrat über eine Änderung der Friedhofssatzung abstimmen. Darin soll dann auch ein Punkt so ergänzt werden, daß der Anbau von Obst- und Gemüse künftig verboten wird. Mittlerweile ist auf einem Grab im Friedhof an der Neuburger Franziskanerstraße eine weitere Obstpflanze aufgetaucht.