© lassedesignen-Fotolia

Neuburg: Enkeltrickbetrüger wieder unterwegs

Die Polizei Neuburg warnt aktuell vor Enkeltrickbetrügern. Allein gestern wurden im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mehrere Anrufe gemeldet. Die Angerufenen durchschauten jedoch schnell die Betrüger, die sich meist als Enkel in Notlage ausgeben. Die Ermittler rechnen mit weiteren Fällen und warnen, am Telefon unbedingt misstrauisch zu sein und bei Geldforderungen sofort aufzulegen.

Die Polizei gibt folgende Verhaltenstipps:

– Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen als Verwandte oder Bekannte ausgeben, ohne sich mit Namen zu melden.

– Lassen Sie sich nicht auf Ratespiele ein, sondern verlangen Sie Namen und Vornamen.

– Notieren Sie sich die Telefonnummer

– Geben Sie keine Details zu Ihren Vermögensverhältnissen preis

– Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte

– Rufen Sie unverzüglich die Telefonnummer 110 der Polizei an