Neuburg: Einsatz für Alarmrotte

Plötzlich gab es Funkstille am Himmel: Weil gestern der Kontakt zu einem Passagierflugzeug abgebrochen war, musste die Alarmrotte des Neuburger Luftwaffengeschwaders ausrücken. Nach Berichten der Neuburger Rundschau geschah der Vorfall im Luftraum über dem fränkischen Hersbruck. Dort durchbrachen die Neuburger Eurofighter die Schallmauer, so dass es einen lauten Knall gab. Sie fingen das Flugzeug ab, das offenbar mehrmals eine falsche Funkfrequenz gewählt hatte – laut Luftwaffe ein ganz normaler Standardeinsatz. Der Airbus war auf dem Weg von Toronto nach Dubai.