Neuburg: Durchwachsene Bilanz des Stadtrat-Live-Streams

Der Probebetrieb des Live-Streams des Neuburger Stadtrats ist abgeschlossen. Es kann eine eher durchwachsene Bilanz gezogen werden. Bei der Premiere im Februar schalteten 452 Nutzer den Stream ein, wobei zeitgleich im Schnitt 269 User online waren.  Bei der zweiten Sitzung wurden in Summe 441 Zuschauer gezählt. Wesentlich weniger Interesse bestand an der Sitzung am Dienstag. Die maximale Zuschauerzahl ging auf 186 zurück und auch in Summe waren es mit 367 diesmal weniger. Trotzdem soll die nächste öffentliche Sitzung im Mai erneut übertragen und ein Konzept für die Zukunft erstellt werden. Für die Probephase fiel pro Übertragung ein Kostenaufwand von rund 1.500 Euro an.