©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Drogenpaar muss hinter Gitter

Zu was Drogensucht Menschen alles treiben kann, das ist bei einem Prozess vor dem Neuburger Amtsgericht deutlich geworden. Angeklagt war ein Paar aus dem Landkreis Pfaffenhofen, die aufgrund ihrer Abhängigkeit teils unglaubliche Aktionen veranstalteten. Unter anderem ging die Frau im Drogenrausch mit dem Messer auf einen Nachbarn los. Einer Senioren rissen die beiden im Altersheim ein Morphiumpflaster mit Gewalt vom Rücken, nur um an das Betäubungsmittel zu kommen. Außerdem gehen gleich vier Einbrüche in Apotheken auf ihr Konto. Das Urteil war eindeutig, sie müssen wegen Raubes, gefährlicher Körperverletzung und besonders schweren Diebstahl ins Gefängnis. Die Frau muss für zwei Jahre und drei Monate und ihr Mann für dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Außerdem müssen beide in eine Enziehungsklinik.