Neuburg: Drogenhändler nicht ins Gefängnis

Ein junger Neuburger hat während seiner Bewährungszeit mit Drogen gehandelt. Ins Gefängnis muss der 19-Jährige trotzdem nicht: Das Gericht sah ihn auf dem Weg der Besserung, jetzt hält der junge Mann Kontakt zur Bewährungshelferin. Außerdem will er eine Ausbildung anfangen und aufs Land ziehen, um mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Der Richter machte dem Neuburger aber klar: Sollte er sich in der neuen Bewährungszeit nochmal irgendeine Kleinigkeit zu Schulden kommen lassen, muss er einsitzen.