Neuburg: Dreister Geldbeuteldiebstahl

Es gibt Menschen, die nutzen die Not anderer eiskalt aus. So geschehen gestern Abend in Neuburg: Eine Mutter wollte ihren Sohn von der Straße holen, weil er mit seinem Dreirad dort unterwegs war. Dabei rutschte der 35-Jährigen der Geldbeutel aus der Tasche. Dann ging alles ganz schnell: Während sie sich um ihr Kind kümmerte, hielt ein Auto, der Beifahrer sprang heraus und stahl das Port-Monnaie. Die Polizei sucht jetzt nach den Dieben, wer etwas beobachtet hat, soll sich melden.