Neuburg: Dreiste Diebin

Den Schlüssel außen in der Haustür stecken lassen mal kurz zu den Nachbarn gehen – das ist für eine Neuburgerin im Ortsteil Ried gestern keine gute Idee gewesen. Die 60jährige kam nach wenigen Minuten zurück und fand die Haustür offen. Im Treppenhaus kam ihr eine Frau entgegen, murmelte Entschuldigung und verlies das Haus. Als die 60jährige ihre Wohnung kam, stellte sie fest, dass ihr Schmuck aus dem Schlafzimmer gestohlen worden war. Die Diebin ist etwa 35 Jahre alt und 1 Meter 75 groß. Sie trug einen schwarzen Kapuzenpulli, einen dunklen Rock und einen dunklen Parka. Sie sprach mit ausländischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei Neuburg entgegen.