Neuburg: Alternativprogramm anstelle Donauschwimmen

Nach der Absage des Neuburger Donauschwimmens hat die Wasserwacht die Planungen geändert. Statt dem Sprung ins kalte Wasser gibt es für die angemeldeten Teulnehmer eine Eintrittskarte ins Parkbad. Die mit viel Mühe gebauten Faschingsflöße und Schwimmhilfen werden am Samstag von 10 bis 17 Uhr auf dem Volksfestplatz ausgestellt. Dazu gibt es nebenan in der Mehrzweckturnhalle ab 14 Uhr 30 Auftritte der Jugend-Stadtkapelle un der Burgfunken. Für den Ball Samstag Abend können ab 14 Uhr zurückgegebene Karten gekauft werden. Die Anzahl ist auf maximal 2 pro Person festgesetzt.