Neuburg: Deutlich weniger Übernachtungsgäste

Eigentlich hatte man sich in Neuburg bereits auf einen Rekord gefreut. Zum ersten Mal sollte heuer die magische Grenze von 100.000 Übernachtungen erreicht werden. Danach sieht es nach dem ersten halben Jahr allerdings nicht aus. Die Zahl der gewerblichen Übernachtungsgäste in der Ottheinrichstadt ist buchstäblich eingebrochen. Nur etwas über 37.000 waren es in den ersten sechs Monaten und damit siebeneinhalb Prozent weniger, als noch vor einem Jahr. Trotzdem gibt es noch einen Hoffnungsschimmer, den angestrebten Rekord zu erreichen. In den Zahlen fehlen noch die Hotelgäste vom Schlossfest und der Austellung „Fürstenmacht und Glaube“.