Neuburg: Bub nach Sturz mit Rad schwer verletzt

Glück im Unglück hatte gestern ein 13-Jähriger in Neuburg. Er wäre nach dem Sturz von seinem Rad beinahe von einem Schulbus überfahren worden. Der Junge fiel auf der Theresienstraße vom Rad, weil der Hinterreifen wegen einer heruntergesprungenen Kette blockierte. Er landete auf der Straße und verletzte sich schwer am Kopf. Der Busfahrer konnte gerade noch vor dem Buben nach links ausweichen.