Neuburg: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Ein Brandstifter hat in einem Wohnblock in Neuburg Feuer gelegt. Verletzt wurde niemand, den Schaden schätzt die Polizei allerdings auf 20.000 Euro. Der Täter muss gegen halb 12 in der Nacht zugeschlagen haben. Wenig später bemerkte eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses in der Schlesierstraße Rauch. Ein abgestellter Kinderwagen im Treppenhaus stand in Flammen. Hinweise zu der Brandstiftung nimmt die Polizei Neuburg entgegen.