Neuburg: Blindgänger verzögern Flugbetrieb

Nach dem Bombenfund an der Startbahn am Flugplatz Neuburg ist das Jagdgeschwader 74 vorsichtig geworden: Die Verantwortlichen rechnen mit weiteren Sprengkörpern aus dem 2. Weltkrieg. Bevor die Arbeiten wieder aufgenommen werden können, muss das Gebiet zunächst gesäubert werden. Kommodore Oberst Frank Gräfe sagte:

„Am 18. Dezember soll der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden, durch weitere Suche nach Blindgängern verzögern sich die Bauarbeiten um Wochen, allerdings sollen durch Nachtarbeit ein paar Verzögerungen wieder eingeholt werden.“

Spätestens im Frühjahr 2015 sollen die Bauarbeiten komplett beendet sein.