Neuburg: Bild als öffentliches Ärgernis?

Darf das Bild eines Nazis im kleinen Sitzungssaal des Neuburger Rathauses hängen? Diese Frage hat SPD-Stadtrat Heinz Schafferhans dem Oberbürgermeister gestellt. An einer Wand hängen Porträts aller ehemaliger Bürgermeister Neuburgs: Darunter auch das von Anton Mündler. Er war in der NSDAP und sogar Gauleiter für den Bereich Schwaben. Auf dem Foto ist außerdem klar das Hakenkreuz auf der Mütze zu sehen. Schafferhans hat deshalb den Antrag gestellt, das Bild zu entfernen. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten: In Eichstätt werden diese Bilder entsprechend kommentiert und eingeordnet.