Neuburg: Bewährungsstrafen für Schläger

Mit einem kniffligen Fall hat sich das Jugendschöffengericht am Neuburger Amtsgericht beschäftigen müssen. Gestern fielen die Urteile gegen drei Angeklagte: Einmal ein Jahr auf Bewährung, einmal ein Jahr und neun Monate auf Bewährung und eine Woche Freizeitarrest. Die drei Verurteilten sollen im September vergangenen Jahres ein Opfer in Neuburg in die Falle gelockt und geschlagen, beraubt und gedemütigt haben. Vor Gericht stellten das die drei allerdings ander dar. Sie hätten ihrem Opfer lediglich eine Abreibung verpassen wollen, außerdem habe es beim Streit ein paar Schläge gegeben. Das Gericht sah dagegen die Tatbestände der gefährlichen Körperverletzung und Diebstahlt gegeben und verhängte die Bewährungsstrafen.