©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Bewährungsstrafe nach Beziehungsstreit

Wenn eine langjährige Beziehung in die Brüche geht, dann ist es meistens nicht sehr angenehm. Im August vergangenen Jahres endete ein Streit zwischen den Ex-Partnern und dem neuen Lebensgefährten allerdings mit Fäusten. Ein 32-jähriger schlug auf dem Parkplatz einer Pension in Neuburg erst seine Verflossene und dann noch deren Freund zusammen. Damit nicht genug, danach setzte er sich noch ins Auto und steuerte in Richtung der beiden. Der Vorfall landete schließlich gestern vor dem Schöffengericht. Das Urteil lautete ein Jahr auf Bewährung, weil der Angeklagte am Ende Reue zeigte.