©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Bewährungsstrafe für brutalen Schläger

Ein brutaler Schläger aus Neuburg ist nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Die Richterin am Amtsgericht verurteilte ihn gestern zu einem Jahr und drei Monate auf Bewährung. Zuvor gestand der 25-Jährige, dass er im Juni vergangenen Jahres einen wehrlosen Passanten grundlos niedergeschlagen und ins Gesicht getreten hatte. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Passiert ist der Vorfall auf dem Heimweg vom Hofgartenfest. Der Grund für den brutalen Angriff am Schwalbanger in Neuburg bleibt allerdings weiter ein Geheimnis, dazu äußerte sich der Verurteilte nicht. Offensichtlich spielte aber Alkohl eine Rolle, zum Tatzeitpunkt hatte der Angreifer zwei Promille im Blut.