Neuburg: Betrunkener fährt in Musikgeschäft

Er hat zwar keine Musik, dafür aber Krach und ordentlich Schaden gemacht. Ein Betrunkener ist gestern Früh mit seinem Auto in ein Neuburger Musikgeschäft gefahren. Das Fahrzeug zerstörte im Inneren des Ladens zahlreiche Instrumente, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei schätzt den Schaden auf fast 60.000 Euro.