Neuburg: Betrunken Nummernschild gestohlen

Mit steigendem Alkoholpegel sind einem Neuburger allerhand Dummheiten eingefallen: In der Nacht hat der 20-Jährige vor zwei Bekannten damit geprahlt, ein Autokennzeichen geklaut zu haben.  Als der Betrunkene weg war riefen die beiden die Polizei. Bei der Fahndung konnten die Beamten aber nur das kennzeichenlose Auto finden.
Der betrunkene Dieb tauchte schließlich jedoch selbst bei der Polizei auf – er wollte einen Bekannten wegen eines Streits anzeigen. Bei der Befragung gab der 20-Jährige den Schilderdiebstahl zu – er hatte über 1,7 Promille im Blut.