© foto: Polizeipraesidium Oberbayern Nord

Neuburg: Betrügerische Spendensammler

Eigentlich wollte er etwas Gutes tun: Ein Passant hat am Wochenende in Neuburg Geld für ein vermeintliches Taubstummenzentrum gespendet. Dem Mann gegenüber gab sich der Sammler als Taubstummer. Wenig erfreut war er, als er wenig später feststellte, dass der sowohl sprechen als auch hören konnte. Daraufhin forderte der Spender sein Geld zurück. Doch die Betrüger ließen nicht mit sich reden und verließen einfach den Längenmühlweg.