Neuburg: Bedrohung und Beleidigungen

Kraftausdrücke und eine Bedrohung mit einem Messer beschäftigen heute in zwei Verfahren die Richterin am Neuburger Amtsgericht. Ein Angeklagter soll aus seinem Auto heraus erst einen anderen beleidigt und ihm anschließend mit einem Taschenmesser mit dem Tod gedroht haben. In einem weiteren Prozess soll sich ein Neuburger der Polizei widersetzt und die Beamten als „Nazischweine“ bezeichnet haben.