Neuburg: Bald weitere PFC-Untersuchungen

Schneller als gedacht kommt Bewegung in das Problem mit der PFC-Belastung rund um den Zeller Flugplatz bei Neuburg. Laut Landratsamt sollen bereits im Juni weitere Untersuchungen erfolgen. Deutlich schneller, als ursprünglich angenommen. Mit einem Ergebnis rechnet man im November. Damit möchte man das genaue Ausmaß der PFC-Belastung rund um den Nato-Flugplatz klären. Wie es danach weiter geht, liegt im Großen und Ganzen am Ergebnis der Untersuchungen. PFC wurde vor allem in Löschschaum eingesetzt und steht im Verdacht, Krebs zu erregen. Neben dem Zeller Flugplatz gibt es weitere Vorfälle in Weichering und Manching.