Neuburg: Auszeichnung für Jugendtheater

Vier völlig unterschiedliche Patienten treffen unfreiwillig im Krankenhaus aufeinander. Die Krankenschwester muss sich richtig ranhalten, um alle im Zaum zu halten. Das ist der Inhalt des Theaterstücks „Was machen Wale falsch“. Für das Jugendtheater des Neuburger Volkstheaters war die Aufführung des selbst geschriebenen Stücks im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Jetzt wird die Mühe belohnt und das Werk ausgezeichnet. Es bekommt den Bayerischen Amateurtheaterpreis verliehen. Der Festakt dazu ist Anfang Juni im Neuburger Stadttheater.