Neuburg: Ausbau des Eternitwegs 2016?

Neues von einer der umstrittensten Straßen in Neuburg: Der Eternitweg könnte möglicherweise im kommenden Jahr ausgebaut werden. Von vielen wird er als inoffizielle Zufahrt zum Einkaufszentrum Südpark genutzt, um die B16 zu umgehen. Das ist den Anwohnern ein Dorn im Auge ist. Vor einem Ausbau zu einer richtigen Straße müsste allerdings noch der Grunderwerb geklärt werden. Die Verhandlungen dazu seien in Bewegung gekommen, so Oberbürgermeister Bernhard Gmehling. Außerdem wäre eine Lärmschutzwand nötig.