Neuburg: Auf Günter Grass Spuren

Der deutsche Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist gestern gestorben – was die wenigsten wohl wissen: Er war zweimal zu Besuch in Neuburg. Im Rahmen einer SPD-Veranstaltung im Kolpinghaus. Das ist allerdings lange her, das war 1969. 2007 stattete er Neuburg aber einen weiteren Besuch ab: Da wurde ihm der Ernst-Toller Literaturpreis verliehen. Damals trug er sich auch ins goldene Buch der Stadt ein.