Neuburg: Auf der Suche nach Wasser

Trinkwasser ist kostbar und nicht überall unbegrenzt verfügbar. Deshalb haben sich die Neuburger Stadtwerke auf die Suche gemacht, um neue Quellen zu finden. Konkret geht es dabei um einen Brauchwasserbrunnen, der Betriebe und Industrie mit Wasser versorgt. Damit könnte dann wertvolles Trinkwasser für die Produktion eingespart werden. Das Gutachten eines Wasser-Wissenschaftlers kam zum Ergebnis, dass man im Gewerbegebiet an der Grünauer Straße fündig werden könnte. Ein Grundstück wurde bereits gekauft, demnächst beginnen die Probebohrungen. Mit dem neuen Brunnen sollen dann vorallem die Industrie-Betriebe im dortigen Gewerbegebiet in Neuburg versorgt werden.