Neuburg: Asylbewerber wegen Vergewaltigung vor Gericht

Da steht Aussage gegen Aussage – ein Asylbewerber soll eine andere Asylbewerberin in Neuburg vergewaltigt haben. Das behauptet die betroffene Frau – eine 19-Jährige. Vor Gericht spricht sie auch von Verletzungen mit einem Messer. Für ihn, einen 29-Jährigen aus Nigeria,  hingegen war es einvernehmlicher Sex.  Der Prozess wird kommende Woche fortgesetzt.