Neuburg: Asyl-Notaufnahme wird geschlossen

Die Asyl-Notaufnahme in der Neuburger Lassigny-Kaserne wird Mitte Mai erst einmal geschlossen. Die Regierung von Oberbayern hat dem Landkreis mitgeteilt, dass die Plätze derzeit nicht mehr benötigt werden. Momentan leben noch 90 Flüchtlinge dort, die sollen in den kommenden Tagen in Oberbayern verteilt werden.  Seit September vergangenen Jahres waren Asylsuchende in den zuvor leerstehenden Gebäuden der Lassigny-Kaserne untergebracht. Die rund 300 Betten in den beiden Gebäuden bleiben allerdings aufgebaut, da die weitere Entwicklung der Flüchtlingszahlen in diesem Jahr noch nicht absehbar ist. Neuburg ist nach der Trabrennbahn in Pfaffenhofen die zweite Notunterkunft in der Region, die geschlossen wird.