Neuburg: Adieu Gemeinschaftsunterkunft

Jetzt ist es beschlossenen Sache. Die Neuburger Gemeinschaftsunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Lassigny-Kaserne ist Geschichte. Oberbürgermeister Bernhard Gmehling und Neuburg-Schrobenhausens Landrat Roland Weigert haben einen entsprechenden Vertrag unterschrieben. Der Freistaat Bayern wird demnach die Unterkunft zum 1. Januar 2020 räumen. Zudem wurde vereinbart, dass die Stadt Neuburg bis dahin eine Ersatzgrundstück für die Unterkunft suchen muss. Wie berichtet entsteht auf dem Gelände entsteht ein Campus der Technischen Hochschule Ingolstadt mit bis zu 1.000 Studenten.