© Polizeisirene

Neuburg: Quecksilber sorgt für Wirbel

Quecksilber-Alarm in Neuburg: In der ehemaligen Neuhof-Brauerei am Sehensander Weg ist eine größere Menge der giftigen Substanz gefunden worden. Das Quecksilber befand sich in Reagenzgläsern, die zerbrochen wurden.  Die Feuerwehr sammelte das Schwermetall zusammen mit einer Entsorgungsfirma ein. Die Herkunft konnte noch nicht geklärt werden. Ein großes Problem in diesem Zusammenhang: In den vergangenen Tagen haben sich immer wieder Menschen unberechtigt in dem leerstehenden Gebäude aufgehalten. Für diese Personen besteht laut Polizei eine Gefahr für die Gesundheit. Bei Beschwerden sollte umgehend ein Arzt aufgesucht oder mit der Polizei Verbindung aufgenommen werden.