Neuburg: Abschlepper ohne Auftrag?

Sie sollen die Verkehrsregelung in die eigene Hand genommen und auch noch abkassiert haben. Derzeit müssen sich ein Neuburger Abschleppunternehmer und sein Sohn vor Gericht verantworten. Laut Anklage sollen die beiden eigenmächtig Autos im Bereich von Baustellen in der Stadt abgeschleppt haben und Geld eingefordert haben. Ihnen wird Nötigung vorgeworfen. Dabei geht es um die Frage, ob das Unternehmen einen städtischen Auftrag hatte. Nachweisen konnten es Vater und Sohn bisher nicht. Vor einem Urteil sollen noch weitere Zeugen gehört werden.