Neuburg: 9-jährige Mädchen zusammengeschlagen

Der erste Schultag ist zwar selten wirklich schön, aber was zwei 9-jährige Schülerinnen aus Karlshuld gestern erlebt haben macht fassungslos: Die beiden Mädchen wollten gerade das Schulgelände verlassen, als sie von Jugendlichen aufgehalten und geschubst wurden.
Die sechs Unbekannten prügelten grundlos auf die kleinen Mädchen ein und traten sie auch noch mit Füßen, als sie bereits am Boden lagen. Die 9-Jährigen wurden ins Krankenhaus gebracht – die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.

Beschreibung:
Die Jugendlichen waren zwischzen 15 und 16 Jahre alt. Einer von ihnen benutzte ein auffälliges blau, grün und rot lackiertes Mofa. Ein weiterer Täter fuhr mit einem grünen Mofa. Zwei der Jugendlichen waren offensichtlich mit ihren Fahrrädern am Tatort und zwei von den Angreifern war Mitfahrer auf den Mofas.