Neuburg: 70 Millionen für Luftwaffengeschwader

Der Standort Neuburg hat Zukunft. Das hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gestern bei ihrem Besuch des taktischen Luftwaffengeschwaders noch einmal bekräftigt. Sie hatte gute Nachrichten im Gepäck. In den nächsten fünf Jahren sollen noch einmal 70 Millionen Euro in die Modernisierung und Sanierung des Geschwaders gesteckt werden. Unter anderem in Unterkünfte und Sporthallen. In den vergangenen Jahren wurde bereits kräftig in den Standort Neuburg investiert: Darunter in einen neu errichteten Tower.