Neuburg: 45 Millionen Euro in 40 Jahren

Die Stadt Neuburg kann stolz auf sich sein. In den vergangenen Jahren wurde viel Geld in Sanierungen gesteckt, um das Stadtbild immer weiter zu verschönern. Dabei gab es auch immer wieder Zuschüsse vom Staat. Laut einem Zwischenbericht wurden in 40 Jahren rund 45 Millionen Euro Zuschüsse nach Neuburg überwiesen. Die Regierung von Oberbayern ist sich dabei sicher: In Neuburg seien die Fördergelder richtig eingesetzt worden. Unter anderem wurde in die Neugestaltung des Oswaldplatzes, aber auch in soziale Projekte wie das Bürgerhaus im Ostend kräftig investiert.