Neuburg: Bewährung für Drogenhändlerin

Das Amtsgericht Neuburg hat eine 27-jährige Frau aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Dazu kommt eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro. Das entspricht dem Gewinn, den die Frau mit dem Handel von Marihuana gemacht hat. Sie hatte Drogen verkauft, um ihre eigene Sucht zu finanzieren. Die Polizei war der 27jährigen auf die Spur gekommen, als sie ihren Dealer hochgenommen hatten. Die Angeklagte war geständig und hatte sich in eine Therapie begeben. Sie ist seit zwei Jahren clean.