©  apops - Fotolia.com

Neuburg: 19-Jähriger zu Jugendstrafe verurteilt

Unerlaubtes Entfernen von der Truppe, Autodiebstahl und Fahren ohne Führerschein – ein 19-Jähriger Neuburger musste sich wegen zahlreicher Vergehen vor dem Amtsgericht Neuburg verantworten. Er war der Kaserne fern geblieben und hat sich mit einem gestohlenen Auto ohne Führerschein nach Wien abgesetzt. Dort wurde der Wagen angeblich von anderen Dieben geklaut und der 19-Jährige jobbte einige Zeit in Italien. Schließlich kehrte er nach Neuburg zurück und wurde von den Feldjägern der Bundeswehr auf dem Parkplatz eines Supermarktes festgenommen. Für seine Vergehen ist der 19-jährige vom Jugendgericht zu 6 Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.