Neuburg: 100 Euro Strafe für Hand auf Oberschenkel

Nach den Übergriffen zur Silvesternacht in Köln gilt inzwischen der sogenannte Domplattenparagraf. Demnach wird sexuelle Belästigung in Deutschland strenger bestraft. Das hat auch ein Mann aus Pakistan zu spüren bekommen. Der 31-jährige wurde vor dem Amtsgericht Neuburg wegen sexueller Belästigung einer Jugendlichen zu 100 Euro Geldstrafe verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatte er einer 17-jährigen die Hand auf den Oberschenkel gelegt. Der Mann beteuerte seine Unschuld. Die Richterin glaubte den Aussagen der jungen Frau, blieb aber unter der Forderung der Staatasanwaltschaft von 30 Tagessätzen à zehn Euro. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.