ND-SOB: 120.Stammzellenspender

Ein kleiner Pieks kann Leben retten – bereits 120 Mal haben Bürger des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen jetzt Stammzellen gespendet. Martin Schurak aus Neuburg ist der Jubiläumsspender. Er hat einer 50jährigen Amerikanerin die Chance auf ein gesundes Leben geschenkt. Durch verschiedene Aktionen von Betroffenen im Landkreis gibt es derzeit über 10.000 Menschen, die bei der Deutschen Gesellschaft für Knochenmarkspende registriert sind. Das ist mehr als jeder 10.Einwohner. Dennoch kein Grund, sich auszuruhen – noch immer warten 18 Prozent der Patienten auf einen passenden Spender.