© Rynio Productions - Fotolia.com

Nassenfels: Anklage gegen Ex-Bügermeister

Der ehemalige Bürgermeister von Nassenfels im Landkreis Eichstätt ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Gegen den 64-Jährigen wurde Anklage wegen Vorteilsnahme erhoben. Er soll während seiner Amtszeit bei der Ausweisung eines Baugebiets ein privates Grundstück sehr günstig gekauft haben. Er habe den deutlich niedrigeren Preis, den die Gemeinde zahlen muss, für sich ausgenutzt, so die Staatsanwaltschaft. Auch gegen den Verkäufer der Grunstücke wurde Anklage erhoben. Ob und wann es zum Prozess kommt, ist noch nicht bekannt.