Nassenfels: Mehrere Finger verloren

Immer wieder passieren bei Holzarbeiten teils schwere Unfälle. So auch am Wochenende in Nassenfels im Kreis Eichstätt. Beim Holzspalten trennte sich ein Mann mehrere Finger ab. Der 44-Jährige hantierte am Samstag Nachmittag mit einer Holzbearbeitungsmaschine und geriet in ein Sägeblatt. Der Schwerverletzte musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Ein Fremdverschulden oder einen technischen Defekt schliesst die Polizei aus. Der Verunglückte ist wohl aus versehen mit der Hand in die Maschine geraten.