Munkazina-Salat

Munkazina-Salat. hört sich schräg an, ist es auch ein bisschen. Bei diesem ursprünglich nordafrikanischen Gericht krachen die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen zusammen: Süß, sauer, scharf – hammermäßig!

Und wir brauchen nicht viel: eine Orange, rote Zwiebel, Honigsenf, Paprikapulver und Olivenöl.

Die Orange wird in dünne Scheiben auf einem Teller drapiert, als nächstes eine rote Zwiebel, noch viel dünner - und rauf auf die Orange. Den Honigsenf mit dem Öl vermischen und über den Orangenzwiebeln verteilen und zu guter Letzt das ganze Einstäuben mit Paprikapulver.

Klingt sehr abgefahren und schmeckt noch viel besser. Wer es einmal probiert hat, macht´s immer wieder.

 

Zutaten:
1 Orange
rote Zwiebel
Honigsenf
Papikapulver
Olivenöl